Wie entstand das Café Schnurrke?

Das Café Schnurrke wurde 2014 von Sabrina S. aufgebaut und eröffnet und 4 Jahre lang unter großem Fleiß geführt. Sie bestach durch einfache und leckere vegetarische Speisen, ein super Frühstück und natürlich 4 wunderbare Katzen – von denen zum Schluss aus gesundheitlichen Gründen nur noch zwei im Café sein konnte. Sich selbst und Ihrer Familie zuliebe gab Sie das Cafe schließlich 2018 in die Hände von Wolf und Alex.

und wie wird das Café Schnurrke aktuell geführt?

Nach einem Monat Renovierungsarbeiten eröffneten die Beiden das Cafe wieder am 28. Februar 2018. Sie bieten nun ausschließlich vegane Kost aus aller Welt an. Je nach Wetter, Lust und Laune.
Neben bestem Geschmack legen die Beiden großen Wert auf Regionalität und Nachhaltigkeit.

Im Cafe selbst herrscht eine außergewöhnliche Philosophie: Hier heißt es Mensch sein, sich auf gleicher Höhe begegnen, aus Fehlern und Missverständnissen lernen, Ruhe und Frieden finden. Cleo, Freddy, Lora und Cheri tragen hierzu natürrlich ihr bestes bei.
Die vier Katzen aus Bulgarien wohnen fest im Café, näheres zu den Mietzies unter: Die Gastgeber.