Freddy
geboren September 2017 (geschätzt)

Herkunft: Gefunden wurde Freddy als Kitten von wenigen Wochen in einer Mülltonne in Sofia, Bulgarien. Nachdem er von Stylliana aufgepäppelt und gepflegt wurde, kam er mit einem Transport nach Deutschland, wo er einige Zeit in einer Pflegestelle lebte bis er schließlich am 9. Februar in unser Café kam. Er war sofort offen für diese neue Umgebung und begrüßte
von Anfang an jeden mit großer Freude. Und so erlebte er eine wilde und aufregende Kindheit in unserem Café mit euch als unseren Gästen.

Charakter: Freddy ist ein Rabauke. Dabei sehr neugierig, verspielt, offenherzig und liebt fremdes Essen aller Art, vor Allem getoastetes Brot, Croissants und Waffeln. Er
verzeiht schnell und jagt leidenschaftlich fliegende Insekten.
Wird ihm langweilig, so zeigt er es dir offen und ehrlich, lass dich nicht verunsichern und probiere etwas anderes.

Tipps:
Bitte setze ihn runter, wenn er nach deinem Essen angelt. Möchtest du mit ihm spielen, so reagiert er auf alles, was knistert, dem Stab mit Federn und Knisterfolien ist er total Verfallen – durch kräftiges schütteln des Spielzeugs lockst du ihn aus den entferntesten Ecken herbei.

Freddy hat nun schon viel erlebt, steh ruhig auf und zeig ihm, was eine „schlaue Maus“ kann.

Lora
geboren Oktober 2017 (geschätzt)

Herkunft: Gefunden wurde Lora als Kitten von wenigen Wochen in einer Mülltonne in Sofia, Bulgarien. Nachdem sie von Stylliana aufgepäppelt und gepflegt wurde, kam sie mit einem Privattransport am 8 Februar 2018 direkt in unser Café. Sie erlebte ihre gesamte Kindheit bei uns. Dabei hat sie viele schöne und auch lehrreiche Erfahrungen gemacht – besonders das Festhalten und zu starkes Interesse hat sie negativ vermerkt. Dies wurde von einem zu starken Wunsch, ein schönes Foto mit Lora zu haben, ausgelöst.

Charakter: Lora wirkt zunächst vielleicht zurückhaltend. Wenn sie die Situation einmal
eingeschätzt hat, ist sie aufgeweckt und spielfreudig. Sie kuschelt gerne in den Pausen, auf dem Schoß oder auf der Schulter, bevorzugt bei Männern.
Kinder sind nichts für sie.
Sitzt sie unter einem Sessel oder tief im Regal, so möchte sie ihre Ruhe.
Sie springt ausgewählte Menschen gerne an, wenn sie Zuneigung möchte. Stütze ihre Hinterbeine, um Kratzer zu vermeiden, denn sie möchte stets hoch hinaus.

Tipps:
Möchtest du mit ihr spielen, so reagiert sie auf alles, was fliegt und fedrig ist. Spielangeln jagt sie grundsätzlich auf dem Boden. Zudem jagt sie auch gerne Bällen nach.
Stecke unsere Spielstäbe mal unter die Teppiche und du wirst die süße Maus ganz anders erleben.

Cheri
geboren Oktober 2007 (geschätzt)

Cheri lebte schon viele Jahre vor einer Tierarztpraxis in Sofia, Bulgarien. Nach langjähriger Beobachtung durch den Tierschutzverein wurde im Herbst 2017
entschieden, sie vor der bitteren Winterkälte zu retten, die ihr von Jahr zu Jahr immer mehr zusetzte. Nachdem sie aufgepäppelt und gepflegt wurde, kam sie zu uns nach Deutschland. Sie ist eine alte Katzendame mit vielen Erfahrungen aus einem langen Leben auf der Straße. Sie miaut ganz besonders, da sie kaum noch Zähne besitzt. Aufgrund dessen scheint sie lehrreiche Erfahrungen mit anderen Katzen gemacht zu haben. Hier bei uns akzeptiert Sie die anderen, sieht sie aber gerne aus einem gewissen Abstand.

Charakter: Cheri ist eine absolut verschmuste Charakterkatze. Sie liebt es, am Kopf gestreichelt zu werden. Bauch und Ohren sollte man Aussparen. Cheri ist vorsichtig und zurückhaltend. Sie hat ein großes Herz und
verzeiht kleine “Fehler” schnell. Manchmal hat sie noch viel Angst und meistert die Situationen, wächst dabei jeden Tag ein Stück über sich hinaus.

Tipps:
Cheri findest du meist im hinteren Bereich oder auf der Katzenetage. Sie beißt schon mal aus Liebe, lass dich hierdurch nicht abschrecken.
Halte die Hand hin und sie erledigt den Rest.
Lässt du sie sich selbst mit deiner Hand streicheln, so hat sie es am liebsten.
Ab und an weiß sie selbst nicht, was sie gerade möchte. Sie spielt gerne mit der Spielangel mit den grünen Plastikfäden. Anderes Spielzeug vorsichtig testen, sie hat manchmal Angst davor.

Cleo (-patra)
geboren Mai 2014 (geschätzt)

Cleo lebte lange vor einem Restaurant. Der Besitzer war die Katze schon lange ein Dorn im Auge. Als Sie schließlich vor seinem
Restaurant Kitten bekam und ungeschützt war, entsorgte er diese in seinen Mülltonnen und fuhr Cleo weg. Glücklicherweise konnte die gesamte Familie gefunden werden. Ihre Kinder sind schon lange glücklich vermittelt.
Nachdem sie einige Zeit im Katzenhaus lebte, kam sie mit einem Privattransport zu uns. Sie hat in ihrem Leben mehr Liebe von Menschen, als von Katzen erhalten. Sie genießt das Leben gerne in Menschennähe, mit wohl dosierten Streicheleinheiten.

Charakter: Cleo ist eine kleine Diva, welche mit ihren Augen genau zeigt, ob das
was gerade passiert, ihrem Gusto entspricht. Sie ist absolut verschmust, aber wählerisch. Hat sie einmal einen schönen Schoß
gefunden, kann Sie ihn stundenlang genießen. Generell schläft sie gerne und viel und benötigt ein wenig, um wach zu werden. Sie wird ab und zu sehr gerne mit Mäusen bespielt.

Tipps:
Cleo schläft gerne in Menschennähe, möchte aber nicht andauernd gestört werden. Es hilft euch sehr, wenn du folgenden Test machst: Sag ihren Namen in normaler Lautstärke, wenn sie dir anschließend Aufmerksamkeit schenkt, kannst du sie streicheln und bespielen, andernfalls ist sie nicht interessiert oder schläft. Ignorierst du ihre Antwort, so zeigt sie es dir deutlich und direkt.
Achtung mit Kindern! Sie verstehen oft noch keine Katzensprache